Brustwarzenkorrektur

Plastische Chirugie

Eingriffsdauer:
30min

Narkose:
örtliche Betäubung

Ausfallzeit:
keine

Zu einer ästhetischen Brust gehören auch schöne, in Größe, Form und Position passende Brustwarzen. Die meisten Brustwarzenkorrekturen können ambulant in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Eine Verkleinerung des Brustwarzenhofs erfolgt durch eine Inzision um den Warzenhof herum. Schlupfwarzen entstehen durch eine Verkürzung der Milchdrüsengänge und/oder Vernarbungen, die bei der Korrektur durchtrennt werden. Hierdurch wird allerdings die Stillfunktion beeinträchtigt. Auch Rekonstruktionen der Brustwarzen im Rahmen von Brustkrebsbehandlungen sind möglich. Die Warze wird aus der örtlichen Haut geformt und der Warzenhof in natürlicher Farbe tätowiert.

Eingriffsdauer:
30min

Narkose:
örtliche Betäubung

Ausfallzeit:
keine