Verbrennungschirurgie

Rekonstruktive Chirurgie

Periphere Nerven & Gefäße, Verbrennungschirurgie, Rekonstruktion nach Tumoren | Die Plastischen Chirurginnen Tirol

Verbrennungen schädigen Haut und Schleimhäute und können, wenn unzureichend therapiert, zu starken Narbenbildungen führen. Diese Narben wirken nicht nur ästhetisch störend, sondern beeinträchtigen oft auch die Funktion. Verbrennungen unterscheiden sich in ihrem Tiefegrad. Während Grad 1 sowie 2a bis 2b eine oberflächliche Verbrennung bedeuten, sind Grad 3 und 4 tiefer gehend.

BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN
Zitat

Eingriffsdauer:
individuell

Narkose:
örtliche Betäubung oder Vollnarkose

Ausfallzeit:
individuell

Kosten:
auf Anfrage

Therapie

  • Verbrennungen ersten und zweiten Grades werden zunächst gereinigt und anschließend mit speziellen Wundauflagen verbunden.
  • Bei Verbrennungen dritten und vierten Grades sind meist mehrere Therapieeinheiten und Operationen notwendig.
  • Anschließend entstehen Narben, die wir mit Hilfe von Narbenkorrekturen behandeln können.

Eingriffsdauer:
individuell

Narkose:
örtliche Betäubung oder Vollnarkose

Ausfallzeit:
individuell

Kosten:
auf Anfrage