Brustwarzenkorrektur

Brustkorrekturen | Die Plastischen Chirurginnen Tirol

Brustwarzen gehören zu einer natürlichen Brust dazu. Brustwarzen können jedoch zu groß erscheinen oder nach Brustkrebsbehandlungen fehlen. Mit der Brustwarzenkorrektur bietet die Plastische Chirurgie einen ambulant durchzuführenden Eingriff, der die Ästhetik der Brust mit der Brustwarze wiederherstellt.

Eingriffsdauer:

30min

Narkose:

örtliche Betäubung

Ausfallzeit:

keine

Kosten:

ab EUR 1.100,- für eine Seite
ab EUR 1.650,- für beide Seiten

THERAPIE

VERKLEINERUNG DES BRUSTWARZENHOFS

Eine Möglichkeit der Brustwarzenkorrektur ist die Verkleinerung des Brustwarzenhofs. Dieser Eingriff benötigt lediglich eine örtliche Betäubung. Anschließend erfolgt ein Schnitt um die Brustwarze herum, um den Brustwarzenhof zu verkleinern.

BEHEBUNG VON SCHLUPFWARZEN

Eine andere Behandlung widmet sich der Behebung von Schlupfwarzen. Diese entstehen, wenn Milchdrüsengänge verkürzen oder vernarben. Das kann zu Symptomen wie Juckreiz und Entzündungen führen. In diesen Fällen durchtrennen wir die betroffenen Milchdrüsengänge bei der Brustwarzenkorrektur. Die Stillfunktion ist dann zwar beeinträchtigt, doch wir erzielen eine Besserung der Beschwerden und der Ästhetik.

REKONSTRUKTION VON BRUSTWARZEN

Nach Krebsbehandlungen können Brustwarzen fehlen. Diese rekonstruieren wir mit der Brustwarzenkorrektur. Dabei formen wir die Warze aus der örtlichen Haut und tätowieren den Warzenhof in natürlicher Farbe.

SIE HABEN INTERESSE AN EINER Brustwarzenkorrektur?

In unseren Ordinationen in Innsbruck (Dr. Monika Mattesich) und Schwaz (Dr. Tanja Wachter) in Tirol beraten wir Sie gerne. Wir führen auch weitere Behandlungen der Brust durch – Infos dazu finden Sie auf der Übersichtsseite Brustchirurgie.