Ästhetische Gesichtsakupunktur

TCM Ästhetische Gesichtsakupunktur I Die Plastischen Chirurginnen Tirol
Eine Behandlung umfasst in der Regel 10-12 Sitzungen einmal wöchentlich. Es werden zunächst Körperakupunkturpunkte gesetzt, gefolgt von der Behandlung des Gesichtes mit sehr dünnen Nadeln. Die Akupunkturnadeln verbleiben für 20 Minuten und werden dann in umgekehrter Reihenfolge wieder entfernt. Anschließend wird eine harmonisierende Gesichtsmassage (Gua Sha) durchgeführt.
SEIT TAUSENDEN VON JAHREN HABEN DIE CHINESEN ERKANNT, DASS SCHÖNHEIT AUS DEM INNEREN HERAUS ENTSTEHT UND DAS THEMA DEMENSPRECHEND BEHANDELT.

Eingriffsdauer:

1h (inkl. Massage)

Narkose:

keine

Ausfallzeit:

keine

Kosten:

Akupunktur und TCM Behandlung EUR 60,-
Ästhetische Gesichtsakupunktur pro Sitzung EUR 90,- (empfohlen 10 Sitzungen)

TCM ÄSTHETISCHE GESICHTSAKUPUNKTUR

Das Gesicht ist die Projektion unseres inneren Selbst. Mimik und Sprache sind die Hauptelemente unserer Kommunikation mit anderen. Behandlungen zur Gesichtsverjüngung sind derzeit die am häufigsten durchgeführte Maßnahme in der westlichen ästhetischen Medizin. Die Anwendung von Akupunktur zu kosmetischen Zwecken hat in neuester Zeit weltweit große Aufmerksamkeit erlangt und erfreut sich zunehmender Popularität.

VERGLEICH ZU WESTLICHEN BEHANDLUNGSFORMEN DER GESICHTSVERJÜNGUNG

Es gibt eine valide wissenschaftliche Evidenz aus randomisierten, kontrollierten Studien für die Effektivität und Sicherheit von Akupunktur für verschiedenste Indikationen sowie für Botulinum Toxin und Hyaluronsäure Filler zur Gesichtsverjüngung. Ästhetische Gesichtsakupunktur ist in den letzten Jahren zunehmend gefragt, es fehlen allerdings derzeit noch randomisierte, placebo-kontrollierte Studien zur wissenschaftlichen Überprüfung der Sicherheit und Effektivität. Dennoch beschreiben die verfügbaren Studien, dass die kosmetische Akupunktur wirksam ist in der Verbesserung der Hautbeschaffenheit, des Muskeltonus sowie der Verminderung von Falten und dass hierdurch auch die Verdauung, der Blutkreislauf und der Hormonhaushalt reguliert werden können. Verglichen mit den westlichen Maßnahmen hat die kosmetische Gesichtsakupunktur einen weniger dramatischen, sondern eher dezenten Effekt mit aber langanhaltender Wirkung. Die Gesichtsakupunktur ist eine eingehende Behandlung, die tief in den Grundprinzipien der orientalischen Medizin verwurzelt ist. Sie hat den Vorteil, dass sowohl das Gesicht, als auch die zugrundeliegenden Alterungsprozesse behandelt werden und die Gesundheit im Ganzheitlichen gefördert wird. Verglichen mit den westlichen kosmetischen Behandlungsformen hat die ästhetische Gesichtsakupunktur ein sehr geringes Risiko, erreicht eine wirksame dezente Verjüngung und Revitalisierung des Gesichtes und kann die allgemeine Gesundheit verbessern. Botulinum Toxin und Hyaluronsäure Filler behandeln sehr effektiv das Gesicht, aber haben keine Wirkung auf die allgemeine Gesundheit. Zudem ist die Wirkdauer auf ca. 3-18 Monate beschränkt

PRINZIPIEN DER ÄSTHETISCHEN GESICHTSAKUPUNKTUR

Die ästhetische Gesichtsakupunktur hat nach den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin das Ziel, ganzheitlich die innere Harmonie des Individuums wiederherzustellen. Zudem wird lokal das Gesicht behandelt. Im Gesicht wird die Durchblutung gefördert, die Hautbeschaffenheit verbessert, der Muskeltonus reguliert und hierdurch Falten vermindert. Durch eine Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes vermag die Akupunktur das Wohlbefinden zu steigern, sodass auch das Gesicht wieder in Lebensfreude erstrahlt und die individuelle innere Schönheit zum Ausdruck kommt.

WAS IST SCHÖN?

Schönheit beginnt in dem Moment in dem Du entscheidest Du selbst zu sein. Schön ist der, der schön sich fühlt. Schönheit kommt von innen. Um uns von innen heraus schön zu fühlen, haben wir viele Möglichkeiten, dies zu begünstigen. Es können Kleinigkeiten sein, wie sich selbst etwas Gutes tun, oder eben eine TCM Behandlung. Und auch wenn Schönheit unseres Erachtens subjektiv ist, gibt es natürlich eine ganze Wissenschaft, die sich dem Thema widmet.

Die Definition von Schönheit ist von den unterschiedlichsten Wissenschaftszweigen zu beschreiben versucht worden, von jeder Wissenschaft aus ihrer eigenen Perspektive heraus. Schönheit im Allgemeinen ist aber weit mehr als mathematisch ideale Proportionen. Menschliche Schönheit bezieht sich vielmehr auf die individuelle Persönlichkeit jedes Individuums. Seit Tausenden von Jahren haben die Chinesen erkannt, dass Schönheit aus dem Inneren heraus entsteht und das Thema demensprechend behandelt.

Was Ist TCM?

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist der weltweit am häufigsten genutzte traditionelle Therapieansatz. In der TCM ist wichtig „was ist“ – was der Patient im Arztgespräch äußert ist entscheidender für die Therapie als messbare Befunde. Die TCM hat fünf Therapiesäulen: Akupunktur, Kräutertherapie, Diätetik, Tuina (Manualtherapie) und QiGong (Bewegungstherapie). Bei der Akupunktur werden dünne Nadeln verwendet, die rund 20 Minuten verweilen. Die Kräutertherapie wird als Tee, Granulat oder Tropfen individuell rezeptiert. Diätetik bildet die Grundlage gesunder Lebensführung. Manualtherapie und Bewegungstherapie werden durch Spezialisten durchgeführt und vermittelt.

GESUNDHEIT BERUHT AUF DEM GLEICHWICHT VON YIN UND YANG

Die Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin geht davon aus, dass der Mensch über ein inneres energetisches Potential verfügt: die Lebensenergie Qi. Krankheiten führt die Chinesische Medizin auf einen gestörten Fluss oder einen Mangel an Qi zurück. Einen Teil von Qi haben wir von Geburt an, den größeren Teil des Qi bilden wir jedoch täglich aus der Aufnahme von Nahrung, der Atmung und aus dem inneren Zusammenspiel von Yin und Yang. Yin und Yang sind gegensätzliche Kräfte, die in einer ständigen Wechselbeziehung zueinanderstehen. Sie sind bei der Qi-Entstehung beteiligt und steuern den Fluss von Qi durch den Körper. Ist das Verhältnis von Yin und Yang harmonisch, kann Qi ungehindert fließen: Der Mensch ist gesund. Ziel der Traditionellen Chinesischen Medizin ist es, Störungen dieses Gleichgewichtes zu beseitigen, die Selbstheilungskräfte des Organismus zu aktivieren und so einen harmonischen Qi-Fluss im ganzen Körper wiederherzustellen.

SIE HABEN INTERESSE AN EINER BEHANDLUNG?

In unseren Ordinationen in Schwaz (Dr. Tanja Wachter) in Tirol beraten wir Sie gerne.